Kultur- und Landeskunde I - Naher Osten

Einführung

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie die Bundeszentrale für politische Bildung benennen Syrien, den Irak und Afghanistan als die 3 Hauptherkunftsländer unter den Asyl-Antragstellern in Deutschland. Mehr als 650.000 geflüchtete Menschen aus diesen drei Ländern stellten in diesem Zeitraum einen Asylantrag bei der Bundesrepublik Deutschland. Doch wer sind diese Menschen? Woher kommen sie? Aus welchen Verhältnissen stammen sie? Welchen (Arbeits-)Alltag ließen Sie zurück? Und was hoffen Sie in Deutschland zu finden? In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick in ausgewählte kulturelle und landeskundliche Aspekte der Länder Syrien, Irak und Afghanistan im Nahen Osten unseres Sprachgebrauchs.

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen aus staatlichen und kommunalen Stellen, die im Arbeitsfeld der interkulturellen Arbeit, Migration und Integration tätig sind oder dort Fuß fassen möchten

Ihr Nutzen

Sie verfügen über ein kulturelles und landeskundliches Grundlagenwissen zu den Ländern Syrien, Irak sowie Afghanistan und können dieses in Ihrem interkulturell-geprägten Arbeitsumfeld einsetzen. Es gelingt Ihnen, konkrete Praxis-Situationen mit mehr Klarheit in den interkulturellen Kontext einzuordnen und interkulturell-adäquate Verhaltensweisen zu entwickeln. Sie erweitern Ihre interkulturellen Kompetenzen.

Inhalt

Syrien - Irak - Afghanistan: Geografie Bevölkerung & Gesellschaft Geschichte (Überblick) Kultur Religion Politik Wirtschaft & Entwicklung Arbeitsleben Alltag Gegenwart Flucht: Zielländer in Europa

Hinweis

Dieses Seminar ist ein Modul der Weiterbildung zur/zum "Referenten/-in für interkulturelle Arbeit & Integration". Das Seminar richtet sich ebenso an Personen, die sich im Bereich der interkulturellen Arbeit losgelöst vom Weiterbildungslehrgang weiterbilden möchten.

Termine und Orte

23.09.2020 ( 10:00 ) bis 24.09.2020 ( 15:30 ) | Nr.: MI-20-214614
Arberland Hotel, Regen

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 330,00 €
Unterkunft: 49,00 €
Verpflegung: 53,00 €

Ihre Ansprechpartner

Sarah Kästner

Sarah Kästner
Organisation

089 54057-8603
089 54057-8699
kaestner@bvs.de

Sebastian Pagel

Sebastian Pagel
Referent

089 54057-8694
089 54057-8699
pagel@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: