Unterricht an der BVS

Arbeitszeitrecht und Dienstplangestaltung in Bäderbetrieben

Bezeichnung

Arbeitszeitrecht und Dienstplangestaltung in Bäderbetrieben

Zielgruppe

Betriebsleiter und Führungskräfte in Bäderbetrieben

Ihr Nutzen

Die Planung des Personaleinsatzes gehört zu den wichtigsten Faktoren im Schwimmbadbetrieb. Bei der Erstellung von Dienstplänen sind neben den arbeitsrechtlichen Bestimmungen die individuellen Anforderungen an den Betrieb und die Wünsche des Personals zu beachten. Ein korrekter und guter Dienstplan stellt die notwendige Betriebsorganisation sicher und ermöglicht die Kontrolle und Steuerung der Personalkosten. Außerdem wird die Motivation und Zusammenarbeit den Beschäftigten aktiviert. In diesem Seminar informieren wir über die wichtigsten arbeitsrechtlichen Vorschriften. Durch die Vorstellung und Diskussion verschiedener Dienstplanmodelle werden Lösungsvorschläge für den eigenen Betrieb aufgezeigt.

Inhalt

- Wichtige arbeits- und tarifrechtliche Bestimmungen - Organisationsverschulden - Grundlagen zur Erstellung eines Dienstplanes - Personalbedarfsermittlung, Organisationsablaufplanung, Einflussfaktoren - Regelungen und Maßnahmen bei "Störfaktoren" - Zielsetzung unter Beachtung der Mitarbeiterinteressen zur Mitarbeitermotivation - Möglichkeiten des flexiblen Personaleinsatzes - Vorstellung verschiedener Dienstplanmodelle - Praktische Übung der Erstellung von Dienstplänen - Diskussion und Erfahrungsaustausch

Termine und Orte

17.11.2021 ( 13:30 ) bis 19.11.2021 ( 12:00 ) | Nr.: BB-21-217906
Landgasthof Euringer GmbH, Beilngries

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 260,00 €
Unterkunft: 98,00 €
Verpflegung: 81,00 €

Ihre Ansprechpartner

Nico Geißel

Nico Geißel
Organisation

089 54057-8436
089 54057-918436
geissel@bvs.de

Jörg Simon

Jörg Simon
Referent

09072 71-1700
09072 71-1799
simon@bvs.de

Seminaranmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an. Alternativ können Sie das folgende PDF-Anmeldeformular nutzen: