Unterricht an der BVS

Grundsteuererlass nach § 33 GrStG (Webinar)

(Grundseminar)

Zielgruppe

Leitungen von Finanzabteilungen und Kämmereien sowie Verwaltungskräfte in Steuerstellen bei Kommunalverwaltungen

Ihr Nutzen

Sie lernen die aktuelle gesetzliche Änderung kennen, um die Auswirkungen dieser Änderung praxisnah anwenden zu können.

Inhalt

- Darstellung des neuen geltenden Rechts des § 33 Abs. 1 GrStG - Begriffsdefinitionen "normaler Rohertrag", "übliche Jahresrohmiete" - Geschätzte übliche Jahresrohmiete - Minimierung der aus der Schätzung resultierenden Praxisprobleme - Nicht Vertreten müssen der Rohertragsminderung seitens des Steuerpflichtigen - Welche Nachweise über Vermietungsbemühungen sind erforderlich? - Rechtslage, wenn eine Wohnung vor Leerstand erst selbst bewohnt wurde bzw. wenn eine leer stehende Wohnung neben den Vermietungsbemühungen auch veräußert werden soll - Wie verhält es sich bei gewerblichen Objekten mit dem sogenannten "Unternehmerrisiko"?

Technik

Benötigte technische Ausstattung vor Ort: Internetzugang, Lautsprecher und Mikrofon (z.B. integriert im Laptop oder Headset), ggf. Webcam Bitte beachten Sie: Die Nutzung ist nur mit folgenden Browsern möglich: Chrome, Firefox, Safari oder dem NewEdge. Mit dem in Windows enthaltenen Standardbrowser "EDGE" oder dem "Internet Explorer" ist eine Nutzung nicht möglich!

Termine und Orte

29.08.2022 ( 09:00 ) bis 29.08.2022 ( 16:30 ) | Nr.: WEB_FI-22-223481
BVS digital, Online

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 210,00 €

Ihre Ansprechpartner

Kathrin Hortmanns

Kathrin Hortmanns
Organisation

089 54057-8691
089 54057-8599
hortmanns@bvs.de

Katrin Suhre

Katrin Suhre
Referentin

089 54057-8652
089 54057-8699
suhre@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.