Eine Frau mit dunklen Haaren steht vor einer Wand mit Symbolen und deutet auf eines davon. Im Vordergrund sieht man die Rücken und Köpfe der Zuhörenden.

Baumängel und Bauschäden im Hochbau

Zielgruppe

Beschäftigte der Hochbauämter der Landkreise, Städte und Gemeinden, Beschäftigte der Bauaufsichtsbehörden, die sich mit grundlegenden Fragen der Beseitigung von Baumängeln und Bauschäden an öffentlichen Gebäuden befassen müssen.

Ihr Nutzen

Sie erhalten einen Überblick für die typischen Baumängel und Bauschäden. Die Ursache der Baumängel liegt überwiegend in der Planung und Bauleitung. Deshalb werden hier die auch Planungsgrundlagen angesprochen. Aber Lösungen für Sanierungsvorschläge werden hier behandelt.

Inhalt

- Grundlagen der Bauphysik - Schimmel: Ursachen und Abhilfe, Lüftung - Typische Baumängel an Gewerken: WDVS, Sockel, Betonschäden (Balkone, Tiefgaragen) etc. - Lösungsansätze für Sanierungen

Termine und Orte

13.06.2024 ( 09:00 ) bis 13.06.2024 ( 16:30 ) | Nr.: BA-24-232181
BVS-Bildungszentrum München, München

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Lehrgangsgebühr: 270,00 €
Verpflegung: 0,00 €

Ihre Ansprechpartner

Corina Hartung

Corina Hartung
Organisation

089 54057-8656
089 54057-8699
hartung@bvs.de

Sandra Reisinger

Sandra Reisinger
Produktverantwortung

089 54057-8771
089 54057-918771
reisinger@bvs.de

Seminaranmeldung, Ersatzteilnehmer, Stornierung, Umbuchung

Bitte melden Sie sich bevorzugt online über die Seminardatenbank an oder nutzen Sie das Anmeldeformular. Um Ersatzteilnehmer anzumelden, eine Buchung zu stornieren oder umzubuchen füllen Sie bitte das entsprechende Formular aus.