Die Lehrbücher der BVS

Haushaltsrecht des Freistaates Bayern
Band 19 überarbeitet

Die Neuauflage 2020 wird mit folgenden Zitaten eingeleitet:
„Der Haushalt ist der Nerv des Staates.“
(Armand Jan du Plessis Richelieu – besser bekannt als Kardinal und Minister Ludwigs XIII – 1585-1642)

„Jeder erwartet vom Staat Sparsamkeit im Allgemeinen und Freigiebigkeit im Besonderen.“
(Sir Robert Eden, Earl of Avon – 1897-1977)

Beide Zitate sind auch heute noch relevant. Der Haushalt ist weiterhin der „Nerv des Staates“, denn der Haushaltsplan ist das „in Zahlen gekleidete Regierungsprogramm“. Auch in Zukunft wird man vom Staat zu Recht wirtschaftliches und sparsames Handeln einfordern, da die gewünschten, aber insbesondere die gesetzlich vorgesehenen Ausgaben durch Steuereinnahmen zu finanzieren sind.

Die Neuauflage ist sowohl für die Ausbildung im Rahmen QE2 als auch der QE3 vorgesehen. Zudem enthält das Lehrbuch wertvolle Hinweise und Vollzugshilfen für die praktische Arbeit vor Ort. Damit ist das Lehrbuch mit seinen Kontrollfragen auch für die Fortbildung und Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich des Haushaltsrechts von hohem Wert.

Stand: 2020
Preis: 23 €
Seiten: 211 

Autoren: 
Matthias Hartmann, Dipl.-Finanzwirt (FH), Regierungsrat, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
Erwin Michl-Wolfrum, Oberregierungsrat, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

Bestellung

Die Lehrbücher, Pädagogischen Schriften und die Formelsammlung können unter folgender Adresse bezogen werden:

Südost Service GmbH
Frau Michaela Prechtl
Am Steinfeld 4
94065 Waldkirchen

Telefon 08581 96050
Telefax 08581-754
info@remove-this.suedost-service.de

Ihre Ansprechpartner

Christine Wiench
Referentin
Sabrina Flügel
Organisation