Auf einer blauen teilweise transparenten Fläche sind in einer Reihe 8 Bildschirmausschnitte von Personen zu sehen. Darüber steht die Überschrift Digitale Fortbildungen für die Bayerische Verwaltung.

BVS am Morgen

Umgang mit Dauerbelastungen im Team

Corona, Ukraine, Umweltkrise. Der Umgang mit Krisen scheint sich im Arbeitsleben etabliert zu haben. Aufgrund der dauerhaften Belastungen werden manche Mitarbeitenden krank, während andere den Laden gerade so noch am Laufen halten. Neue Kräfte werden jedoch nicht eingestellt oder sind nicht auf dem Markt verfügbar.

Wie jedoch gehen Teams und Mitarbeitende mit einer dauerhaften Krisenstimmung und den damit einhergehenden Dauerbelastungen um? Und was können und sollten Führungskräfte tun?

In diesem BVS-am-Morgen-Vortrag geht es nicht primär darum, Rezeptlösungen vorzustellen, sondern Möglichkeiten aufzuzeigen, den Prozess des gemeinsamen Austauschs im Team anzuregen, um sowohl die Resilienz und Stabilität im Team im Umgang mit dauerhaften Belastungen, als auch die Bindung untereinander zu erhöhen.


Inhalte

  • Ein Stressmodell zum Umgang mit Dauerbelastungen
  • Sichtweisen auf Belastungen
  • Logik der Belastungen
  • Stabilität im Team
  • Geheime Wünsche
  • Sinnhaftigkeit
  • Werte und Regeln im Team
  • Erhöhung der Handlungskompetenz
     

Dozent: Trainer und Buchautor Michael Hübler

Wann geht’s los? Dienstag, 04.10.2022 von 10.00 – 11.00 Uhr

Zielgruppe: Führungskräfte und Interessierte aus dem öffentlichen Dienst, insbesondere für Dienststellen-, Abteilungs-, Personal- und Geschäftsleitungen und deren Stellvertretungen.

Melden Sie sich jetzt an - wir freuen uns auf Sie!