1. Blockwoche - Technik, Wartung und Sicherheit in Bäderbetrieben

Lehrgangsziel

Umfangreiche technische Anlagen und eine große Anzahl von Einrichtungen für Sport, Gesundheit und Freizeitspaß stellen in den Bädern hohe Anforderungen an Sicherheit und Hygiene. Die verantwortliche Bedienung, Kontrolle und Wartung dieser Anlagen und Einrichtungen ist eine Hauptaufgabe des/der Fachangestellten für Bäderbetriebe.

Dieses Lehrgangsangebot soll die während der Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten ergänzen bzw. vertiefen und den Auszubildenden auf die Prüfungsanforderungen und seine verantwortliche Tätigkeit in diesem Bereich optimal vorbereiten. Der praxisorientierte Unterricht wird durch Besichtigungen von Bädertechnikanlagen, sowie durch praktische Übungen und Vorführungen ergänzt. Außerdem werden die Leistungen der Teilnehmer bei den Prüfungsanforderungen im Fach Retten und Erstversorgung überprüft.

Themen

  • Aufbereitung von Schwimm- und Badebeckenwasser nach DIN 19643
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Kontrollieren und Sichern des technischen Betriebsablaufs
  • Messen, Steuern, Regeln,
  • Pflege und Wartung bäder- und freizeittechnischer Einrichtungen
  • schriftliche Lernzielkontrolle
  • Check der Prüfungsanforderungen im Fach Retten und Erstversorgung (50 m Abschleppen, praxisnahe Rettungsübung, 300 m Kleiderschwimmen, Herz-Lungen-Wiederbelebung).

2. Blockwoche - Besucherbetreuung und Schwimmunterricht

Lehrgangsziel

Die Durchführung von Kursen und das Angebot von Veranstaltungen ist ein wichtiger Faktor zur Kundengewinnung und Kundenbindung in den Schwimmbädern. Deshalb muss dieser Bereich in der betrieblichen Ausbildung vermittelt werden.

Viele Auszubildende haben aufgrund der Größe und Ausstattung ihrer Ausbildungsbetriebe keine oder nur wenig Möglichkeit, diese wichtigen Ausbildungsinhalte zu erlernen und zu üben. Dieses Lehrgangsangebot soll im Prüfungsfach "Besucherbetreuung und Schwimmunterricht" sicherstellen, dass die geforderten Inhalte nach Ausbildungsrahmenplan erfüllt werden.

Neben der kurzen Wiederholung theoretischer Grundlagen wird der praktische Unterricht im Schwimmbad durchgeführt. Hierbei üben alle Teilnehmer die richtige Durchführung von Unterrichtsstunden mit anschließender Korrektur und Verbesserung der Fehler. Mit Unterricht über die richtige Vorbereitung auf die Abschlussprüfung und mit Abschlussübungen zu den Prüfungsaufgaben im Fach Retten und Erstversorgung (50 m Abschleppen, praxisnahe Rettungsübung, 300 m Kleiderschwimmen, Herz-Lungen-Wiederbelebung) wird die Lehrgangswoche abgeschlossen.

Themen

  • Anfängerschwimmunterricht
  • Spielarrangement
  • Sportarrangement
  • Aqua-Fitness
  • schriftliche Lernzielkontrolle
  • Beurteilung der praktischen Unterrichtsstunde durch die Dozenten
  • Die richtige Vorbereitung auf die Prüfung
  • Abschlussübungen zu den Prüfungsaufgaben im Fach Retten und Erstversorgung
Termine
Termine für den Lehrgang 2019/2020:  
1. Blockwoche 2. Blockwoche
18.11.2019 bis 22.11.2019 06.04.2020 bis 10.04.2020
Der Lehrgang zur Überbetrieblichen Ausbildung „Fachangestellte für Bäderbetriebe“ im 3 . Ausbildungsjahr ist leider voll ausgebucht. Für die erste und zweite Lehrgangswoche können leider keine Anmeldungen mehr angenommen werden.  

Ort

Der Lehrgang findet im BVS-Bildungszentrum Lauingen mit Unterkunft und Verpflegung statt. Eine Befreiung von der Unterkunft ist nur in Härtefällen möglich und bei der BVS vor dem jeweiligen Lehrgangsbeginn rechtzeitig zu beantragen.

Gebühren für beide Blockwochen zusammen  
Lehrgangsgebühr 790 €  
Unterkunft im Doppelzimmer 238 € Verpflegung 242 €